The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #1  
Old 07-28-2008, 11:09 AM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 359529
hoki Reputation: 10
Default 2x (TWIN2X2048-8500C5D), System friert unter Last ein

Hallo Corsair Support.

Long story short;
ich habe Probleme mit meinem Speicher, bestehend aus 2Sets mit jeweils 2 1Gig Riegeln, es sind also insgesamt 4 Gig verbaut. Mit diesen 4 Gig läuft das OS soweit stabil, erst Anwendungen die etwas leistungshungriger sind bringen das System zum erliegen.

Ein Speichertest (Memtest86 und Vista) funktioniert zwar, aber nur wenn ich die Riegel einzeln verbaue. Schon ein Set aus 2 Riegeln führt dazu, das der Memorytest einfriert.
Es gibt hier im Forum eine Verlinkung auf eine PPoint Präsentation in der ein solches Phänomen beschrieben wird, wobei es da um 4 Riegel geht die nicht miteinander können. Auch der Thread bzw. die angehängte Diskussion ist ja mehr als lebhaft. Tatsächlich funktioniert zwar der Memorytest schon mit einem Set (2Riegeln) nicht, die Anwendungen, beim Namen genannt: ressourcenhungrige Shooter ;), laufen aber einwandfrei.

Um ehrlich zu sein, der Problematik mit 4 Riegeln war ich mir überhaupt nicht bewusst. 2Gig Riegel waren zum Bestelldatum nicht verfügbar so dass ich guten Glaubens 4x1 Gig Module genommen habe. Da ich nun eines besseren belehrt wurde, und die Riegel, sprichwörtlich, in den Brunnen gefallen sind, hab ich dennoch eine Chance alle 4 Riegel einzusetzen?

Tips gibt es hier im Forum ja jede Menge, wobei da nichts wirklich gefruchet hat. Dank XMP stellt mein Board die Timings schon von selber richtig ein, 5-5-5-15. Lediglich die Spannung musste ich manuell auf 2,1V erhöhen, das Board wollte im Auto-Modus nur 1,8 rausrücken. Der Stabilität hat dies leider keinen Schub nach vorne gebracht.

Gibt es noch andere Werte mit denen ich spielen kann? Ich habe mehrfach gelesen, man sollte die Spannung der Nothrbridge erhöhen, diese ist in meinem Bios leider nicht explizit aufgeführt. Neben der Spannung für den RAM, sehe ich im Bios auch Einstellungen für die Ram Termination, sowie für die "Channel Reference" Auf diese ist hier bisher leider niemand eingegangen, obwohl Sie ja anscheinend genau die Aufteilung der DRAM Spannung auf die beiden Channels ist. Gibt es weitere Möglichkeiten auch mein 2tes Set zu betreiben ohne ständige Aussetzer? Es wäre auch sicherlich verschmerzbar die Geschwindigkeit ein wenig zu veringern wenn ich dafür das doppelte an Speicher einsetzen könnte.

Wäre schön wenn Ihr mir als Laien da noch ein bisschen unter die Arme greifen könntet, habe gewisse Hemmungen "ohne Sinn und Verstand" an den Betriebsspannungen meiner Leistungselektronik rumzudrehen.

hoki


Ahjo.

Bei dem Board handelt es sich um ein EP45-DS4 von Gigabyte. Der Speicher wird von Gbyte als kompatibel gelistet, nur Corsair hat es (noch) nicht in seinen Lab Daten. Der p45 Chip soll ja recht stabil sein. Es ist ein hochwertiges Netzteil verbaut, daran sollte es also auch nicht scheitern.

Last edited by hoki; 07-28-2008 at 11:16 AM.
Reply With Quote
  #2  
Old 07-28-2008, 11:26 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 359532
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hallo,

zuerst wäre es hilfreich zu wissen, welche Module Du genau nutzt.

Hast Du die Speicherspannung gemäß der Spezifikation der Module testweise mal auf 2,2Volt angehoben?

Das aktuellste Bios ist aufgespielt?
Reply With Quote
  #3  
Old 07-28-2008, 01:55 PM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 359557
hoki Reputation: 10
Default

Hallo.
Das ging ja unfassbar fix :)


Die Module sind CM2x1024-8500C5D`er. Auf 2.2V war ich noch nicht, mein Mainboard stellt die Spannung ab 2.1V in Rot da, das hat mich wohl abgehalten. Ich werde es bei nächster Gelegenheit einmal probieren. Das Bios ist auf dem neuesten Stand, bzw. auf dem Stand von Samstag, das dürfte aber aufs selbe raus kommen.
Reply With Quote
  #4  
Old 07-28-2008, 03:17 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 359573
Bluebeard Reputation: 46
Default

Welche Revision haben die Module? Die Info findest Du auf dem Label...

2,2V sind aber in keinem Fall schädlich

Die Chipsatzspannung müsste sich bei dem Board MCH Reference Voltage nennen, siehe hier
Reply With Quote
  #5  
Old 07-28-2008, 03:32 PM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 359584
hoki Reputation: 10
Woah!

Hallo Bluebeard,

Ich habe die Betriebsspannung für den Speicher auf 2.2V erhöht, das brachte aber leider keine Besserung. Weder mit den vorgegebenen Settings 5-5-5-15 noch mit den "schwächeren" Autowerten von (ich glaube) 5-7-7-irgendwas. Laut einem anderen Dokument (Ich hoffe die Forenregeln erlauben hier verlinkungen) ist die Einstellung für die NB Spannung nicht ganz eindeutig, diese läuft sowohl unter MCH Core als auch unter MCH reference bzw. MCH DRAM/reference. Wenn es tatsächlich die MCH Reference ist, dann ist diese bei mir aktuell gerade einmal auf die hälfte des von euch empfohlenen Wertes eingestellt, nämlich bei 0,76 V. MCH DRAM Reference liegt bei 0,9V, MCH Core bei 1.1V

Die Riegel sind alle als Version 4.1 gelabel`t
Reply With Quote
  #6  
Old 07-29-2008, 02:28 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 359711
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hallo mit Chipsatz Spannungserhöhung wird immer der Kern also MCH Core gemeint in deinem Fall.
Es ist jedoch so das es hier die direkte Spannung des Memory Controllers ist, weshalb ich mal die unten
aufgeführten Spannungen testen würde!

Alles was mit Reference zu tun hat ist eher was für die OC Sczene die sehr weit übertakten möchte.

Du solltest MCH Core mal bei 1,30 bis 1,36 Volt testen in 0,02Volt schritten ist das denke ich bei dem
Board möglich!

Last edited by Elprincipal; 07-29-2008 at 02:38 AM.
Reply With Quote
  #7  
Old 07-29-2008, 03:27 AM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 359715
hoki Reputation: 10
Default

Hallo, danke für die Erklärung.
Ich werde es gleich probieren sobald ich meinem Arbeitgeber für heute wieder entkommen bin.

Nur noch als Verständnissfrage. Gibt es einen Schwellenwert ab dem das System dann stabil läuft, weil die Betriebsspannung auch unter Last ausreicht? Oder wird das System mit zunehmender Spannung "nur" stabiler, so dass ich mich wirklich immer weiter nach oben tasten muss bis ich das subjektive Gefühl habe, es kommt kaum oder garnicht mehr zu abstürzen? Denn auch wenn ich mein System nur mein einem Set bestücke, kommt es bei den 5-5-5-15 Einstelungen zum Teil noch zu einem crash, nur die vom Mainboard selbst eingestellten Settings sind wirklich ansatzweise fail-save.

hoki
Reply With Quote
  #8  
Old 07-29-2008, 03:31 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 359716
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hallo,

Du solltest die MCH Corespannung erhöhen - sorry für die Fehlinformation

Teste bitte auch mal die Einstellungen 5-5-5-18 und achte darauf, dass die CommandRate dabei 2T steht.

Zudem solltest Du die Moduel mal einzeln mit www.memtest. org testen, um sicher zu sein, dass keines der Module einen Defekt aufweist.

Und das System sollte letztendlich 100% stabil und nicht nur stabiler sein ;-)

Last edited by Bluebeard; 07-29-2008 at 03:45 AM.
Reply With Quote
  #9  
Old 07-29-2008, 02:27 PM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 359798
hoki Reputation: 10
Default

Hallo.

Die Corespannung habe ich bis 1.36 V erhöht, wobei ich allerdings schon ab 1.3V Probleme hatte, das Bios lief nicht durch und hing beim hochzählen des Speichers fest. Habe das sowohl mit den von euch empfohlenen als auch mit den automatisch eingestellten Settings probiert. Entweder ist der Memtest sofort, oder beim 8Bit Test eingefroren. Bin da wirklich ratlos. Das Setting 5-5-5-18 habe ich nicht probiert da die CommandRate bei den Advanced Settings gelistet ist, da wollte ich nicht ran.

Die Riegel hatte ich bereits einzeln getestet, jeder für sich alleine funktioniert wunderbar, nur zu mehreren nicht. Habe die Riegel untereinander noch einmal über kreuz getauscht, evtl hatte ich die Sets gemischt. Hat aber bis jetzt noch keinen Unterschied gemacht.

Könnte ein explizites Untertakten helfen? Sonst kann ich die 2 Riegel wirklich nur noch in den Schrank legen.

hoki
Reply With Quote
  #10  
Old 07-29-2008, 03:51 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 359825
Bluebeard Reputation: 46
Default

Selbstverständlich könnte eine Taktsenkung Abhilfe schaffen - versuche es doch einfach mal mit DDR2-800. Den Unterschied wirst Du ausser in Benchmarks eh kaum bis nicht merken - die Masse machtes
Reply With Quote
  #11  
Old 07-31-2008, 03:22 AM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 360042
hoki Reputation: 10
Default

Das Untertakten hat leider nicht den gehofften Erfolg gebracht, auch mit 800Mhz friert das System mit allen 4 Riegeln innerhalb kürzester Zeit ein. Auch mit lediglich 2 Riegeln bei 1066Mhz führt ein Ram-Stabilitätstest nach einigen Minuten zum Absturz. Nur bei 800Mhz lassen sich zumindest 2 der Riegel stabil betreiben. Ich werde mal versuchen die Riegel umzutauschen, hoffe der Händler ist kulant.
Reply With Quote
  #12  
Old 07-31-2008, 05:05 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 360046
Bluebeard Reputation: 46
Default

Hast Du die Module mal EINELN getestet?
Reply With Quote
  #13  
Old 07-31-2008, 05:38 AM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 360050
hoki Reputation: 10
Default

Ja, die Module habe ich einzeln, jedes für sich, mit dem memtest getestet. Keines der Module wies in diesem Fall einen Fehler auf. Erst im Zusammenspiel mit den anderen Modulen schlug der Memtest fehlt, und analog dazu war auch das laufende System instabil. Zusätzlich habe ich unter Windows den "rightmark" Speichertest im Einsatz. Auch der führt bei 4 Riegeln, bzw. 2 Riegeln mit 1066Mhz beim Quicktest zum einfrieren. Nur mit 2 auf 800Mhz untertakteten Riegeln liess sich der Quicktest komplett ausführen und auch der Stabilitätstest lief jeweils mehrere Minuten störungsfrei (bis ich ihn abgebrochen habe, wollte nicht 60min warten).

Last edited by hoki; 07-31-2008 at 05:42 AM.
Reply With Quote
  #14  
Old 07-31-2008, 06:27 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 360054
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hallo,

setzt mal die Northbridge bitte mal testweise auf 1,40 Volt und nehme nur 2 Riegel. Teste diese bitte mit sämtlichen Einstellungen die von Corsair vorgegeben sind manuell. Berichte dann bitte wie sich das System verhält - schlechter/besser oder gleichbleibend?

Was mich ebenfalls interessieren würde:
Wie ist deine Gehäusekühlung, womit belüftest du und womit entlüftest du das Gehäuse, danke.
Reply With Quote
  #15  
Old 07-31-2008, 07:05 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 360060
Bluebeard Reputation: 46
Default

Wenn Die Module einzeln laufen, wird eine Reklamation nicht viel bringen, denn sie sind in Ordnung. Evtl. soltlest Du Dich mal mit dem ASUS Support auseinandersetzen...

Eine Chipsatzspannung von 1,4-1,5V wäre zudem auch ratsam - da das Board aber schon bei 1,36V Probleme macht liegt der Hund evtl. auch hier begraben und das Board hat einen Defekt?

Eine letzte Frage noch: Welches Netzteil setzt Du ein?
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 06:00 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.