The Corsair User Forums  

Go Back   The Corsair User Forums > Alternate Language Support >  German Language Support > Arbeitsspeicher (Memory)

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
  #16  
Old 08-01-2008, 03:34 AM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 360227
hoki Reputation: 10
Default Guten Morgen

Nur kurz bevor ich heute Abend die höhere NB Spannung testen kann;

Zur Lüftung. Die Speicherbänke sitzen wie üblich rechts neben der CPU, in meinem Fall also direkt vor dem Lufteinlass des 120mm CPU Lüfters. Dieser saugt an, zieht also Kaltluft über die Kühlkörper der Riegel ab. Hinter dem CPU Lüfter sitzt ein weiterer 120mm Gehäuselüfter der die warme Abluft nach draussen saugt. Oberhalb des Mainboards sitzt ein Netzteil das ebenfalls Warmluft nach aussen absaugt.

Damit zum Netzteil, das ist ein 550W Modell von BeQuite aus der "Dak Power" Reihe. Die sollen qualitativ recht gut sein. Die Dimensionierung sollte laut Verbrauchsrechner ebenfalls passen, trotz der verbauten Komponenten/Verbraucher.

Support, tja. Ich glaube kaum das Gigabyte einen so praktischen Support hat wie Ihr, aber ich werde mich mal auf deren Seite umsehen ;)

Last edited by hoki; 08-01-2008 at 03:36 AM.
Reply With Quote
  #17  
Old 08-01-2008, 03:52 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 360230
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hallo,

teste mal die NB Spannungserhöhung bis maximal 1,50 Volt.

Sollte das keine Änderung bringen, müssenw ir weiterschauen, hast Du die Möglichkeit ein anderes Netzteil zu testen, wir hatten selber schon ab und an mit BeQuiet Probleme wegen dem aktive Power Managment das sich mit einigen Motherboards beissen tut. Am besten ein Corsair oder Enermaxx zum testen wenn es geht, ansonsten auch ruhig ein Noname aber nur zum Test und nicht unter 500 Watt.
Reply With Quote
  #18  
Old 08-01-2008, 05:40 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 360248
Bluebeard Reputation: 46
Default

Bitte setze die Lüfter so, dass sie vorne am Case hinein- und hinten herausblasen.
Reply With Quote
  #19  
Old 08-01-2008, 06:18 AM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 360256
hoki Reputation: 10
Default

Öhh. Die Zeiten in denen ich alle Komponten mehrfach "rumfliegen" hatte sind leider vorbei, von daher habe ich im Moment kein Netzteil mit passender Leistung da. Ich muss mal schauen ob ich irgendwo eins auftreiben kann, aber ich denke ihr habt auch Verständniss dafür, das ich keine große Lust habe wirklich alles durchtesten zu müssen, da hab ich nicht mehr die Zeit für.

Bzgl. der Lüfter ist das meines erachtens so vollkommen ok. Ich habe einen kräftigen Luftstrom der kalte Luft über die Riegel zieht, das muss doch reichen, zumal diese Riegel ja schon explizit mit eurem DHX Kühlkörper versehen sind und ich nichts übertakte. Einen Frontlüfter habe ich übrigens auch, zur Kühlung der Platten, der sitzt aber unten im Gehäuse und hat keinen Einfluss auf den Ram. Denn die Front meines Gehäuses ist auch "Gittermaterial", fällt mir keine bessere Beschreibung für ein, da kann die Lust problemlos durch.
Reply With Quote
  #20  
Old 08-01-2008, 12:57 PM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 360293
hoki Reputation: 10
Default

Hmm, das Ergebniss ist nicht ganz eindeutig. Das System hat Probleme hoch zu kommen, blieb einmal beim erkennen der Platten, das andere mal beim booten des OS stehen. Der Speichertest unter Windows lief aber 2mal anstandslos durch. Werde gleich mal die beiden anderen Riegel einsetzen und probieren.
Reply With Quote
  #21  
Old 08-01-2008, 01:34 PM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 360312
hoki Reputation: 10
Default

Ich habe vor Einbau der beiden anderen Riegel nochmal den Memtest laufen lassen, der ging diesmal zwar ein ganzes Stück weiter als sonst, ist letztlich aber auch eingefroren. Mit allen 4 Riegeln ist das System hochgekommen, hat sich im Speichertest aber ebenfalls verabschiedet. Schade. Hilft euch das evtl. bei der Eingrenzung? Braucht die NB noch mehr Spannung? Wie hoch kann ich denn dort gehen ohne mein Mainboard zu überlasten, war jetzt bei 1,4V für die NB und 2,1 für den Ram.
Reply With Quote
  #22  
Old 08-02-2008, 10:24 AM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 360426
Bluebeard Reputation: 46
Default

Ich denke 1,5V sollten vertretbar sein - gib dem Speicehr auch mal etwas mehr Saft - evtl. untervoltet das Board ein wenig und die module werden nicht ausreichend versorgt.
Reply With Quote
  #23  
Old 08-04-2008, 05:45 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 360572
Elprincipal Reputation: 10
Default

Hallo,

so habe heute das Board hier, also bis 1,58 Volt ging es ohne Probleme. (Northbridge)
Fahre die Spannung solang hoch bis er sauber läuft aber nicht unnötig höher als er wirklich braucht. Über 1,58 Volt solltest du ohne Wasserkühlung am Mainboard (Northbridge) nicht gehen!
Reply With Quote
  #24  
Old 09-06-2008, 06:34 AM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 365585
hoki Reputation: 10
Default

Guten Morgen.

Ich habe mich zwischenzeitlich (sprich nach über 4 Wochen) mit meinem Händler geeinigt und die Riegel zurück gegeben. Dafür habe ich nun ein Set CM2X2048, werde jetzt mal mit diesen mein Glück versuchen.

hoki
Reply With Quote
  #25  
Old 09-07-2008, 12:35 PM
Bluebeard's Avatar
Bluebeard Bluebeard is offline
Corsair Mitarbeiter
 
Join Date: Sep 2007
Posts: 9,463
POST ID # = 365681
Bluebeard Reputation: 46
Default

ich bin gespannt auf deine ergebnisse
Reply With Quote
  #26  
Old 09-09-2008, 02:17 PM
hoki hoki is offline
Registered User
 
Join Date: Jul 2008
Posts: 14
POST ID # = 366027
hoki Reputation: 10
Default

Ja, funktioniert einwandfrei ;)

Hat mich aber dennoch Nerven gekostet. Aufgrund der ganzen rumprobiererei mit den Betriebsspannungen habe ich mehrfach mein Bios zurück gesetzt, daher wurde der onboard ide controller wieder aktiv und ich hatte diverse bluescreens. Da ich den Fehler zunächst nicht gefunden habe, habe ich auch den Speicher getestet und hatte prompt 20.000 gefundene Fehler. Der Speicher ist aber vollkommen in Ordnung. Die Spannung war nur zu gering. So lief der Speicher zwar, auch ohne einfrieren so wie ich es vorher hatte, aber irgendwie hatte er beim Test dann ein Problem. Habe die beiden Punkte dann doch irgendwann gefunden und konnte dann wieder beruhigt arbeiten. Fiese Falle
Reply With Quote
  #27  
Old 09-10-2008, 09:40 AM
Elprincipal Elprincipal is offline
Registered user
Elprincipal's PC Specs
 
Join Date: May 2008
Location: Germany
Posts: 3,916
POST ID # = 366166
Elprincipal Reputation: 10
Default

sehr schön, freut mich das alles schlussendlich einwandfrei läft, so soll es sein.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 08:49 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.